Philadelphiatorte

Philadelphiatorte

Kühlschranktorten – man muss sie mögen! Ich bin eigentlich kein großer Fan von Ihnen, aber die Philadelphiatorte hat mich wirklich zu 100% vom Gegenteil überzeugt. Super easy und schnell gemacht, ist sie nach ein paar Stunden im Kühlschrank schon bereit zum Verzehr. Die Torte ist sehr leicht und dadurch, dass sie so lecker ist, hat man auch nicht so ein schlechtes Gewissen zwei Stücke zu essen 😉

Zutaten

  • 36 Löffelbiskuits
  • 50g Butter
  • 200g Philadelphia
  • 500ml Sahne
  • 1 Packung Zitronengötterspeise
  • 2 Tassen Wasser
  • 7 EL Zucker
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 1 Dose Mandarinen

Philadelphiatorte

Zubereitung

  1. 24 Löffelbiskuits fein zerkleinern. Ich habe es mit der Monsieur Cuisine Plus gemacht, was super geklappt hat und die Biskuits sehr fein zerbröselt hat. Wer keine Küchenmaschine hat, kann die Biskuits aber auch per Hand zerkleinern.
  2. Die Butter in einem Topf erhitzen, bis sie flüssig ist. Die flüssige Butter zu den zerkleinerten Löffelbiskuits geben, alles gut vermischen und auf den Boden einer vorbereiteten Springform drücken.
  3. Die Zitronengötterspeise mit einer kleinen Tasse Wasser vermischen und für 5 Minuten quellen lassen. Nach den 5 Minuten eine weitere Tasse Wasser und 3 EL Zucker hinzufügen und erhitzen (nicht kochen!). Anschließend komplett abkühlen lassen.
  4. Den Philadelphia mit 4 EL Zucker und Vanillezucker verrühren. Die abgekühlte Götterspeise nach und nach unterrühren.
  5. Die Sahne steif schlagen und in zwei Teilen unter die Philadelphia-Götterspeise-Mischung heben.
  6. Einen Teil der Creme auf den Boden geben.
  7. Die Mandarinen gut abtropfen lassen und auf der Creme verteilen. Nun die restliche Creme auf den Mandarinen verteilen und gleichmäßig verstreichen.
  8. Die letzten 12 Löffelbiskuits ebenfalls zerkleinern und auf der Creme verteilen.
  9. Für mindestens 3 Stunden, besser über Nacht im Kühlschrank lagern, bis die Torte angeschnitten und serviert werden kann.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*