Zuckersüße Apfelrosen

Zuckersüße Apfelrosen

Wahrscheinlich hat schon jeder, der sich fürs Backen interessiert, ein Video oder Rezept zu den Apfelrosen gesehen. Wenn es mal schnell gehen muss, aber den Gästen trotzdem etwas Zuckersüßes präsentieren möchte, sind die Apfelrosen perfekt!

Zutaten für 12 Apfelrosen

  • 2 Packungen frischer Blätterteig
  • 2 Äpfel (nach Wahl, eine rote Schale eignet sich aber besonders gut)
  • der Saft einer halben Zitrone
  • 3 EL Zucker
  • 300ml Wasser
  • Aprikosenkonfitüre
  • Zimt

Apfelrosen Zutaten

Zubereitung

  1. Den Blätterteig ausrollen und längst in jeweils sechs Streifen schneiden.
  2. Die Äpfel gut waschen, in der Hälfte durchschneiden, entkernen und in sehr dünne Spalten schneiden.
  3. Das Wasser mit dem Zitronensaft und dem Zucker in einer Schüssel mischen, die Apfelspalten dazugeben und für zwei Minuten in der Mikrowelle erhitzen.
  4. Auf der Oberseite eines Blätterteigstreifens etwas Aprikosenkonfitüre verteilen. Die warmen Apfelspalten mit der runden Seite nach oben überlappend auf der Konfitüre verteilen. Mit etwas Zimt bestreuen und die Unterseite umklappen.
  5. Zum Schluss von einer Seite her aufrollen und in eine Muffinform setzen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für 25-30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

MIt etwas Puderzucker bestäuben und auf einer Platte servieren. Dank meine lieben Schweigervaters in spe konnte ich meine Apfelrosen das erste mal auf tollen Schieferplatten servieren. Danke nochmal!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Ein Kommentar

  1. Pingback: Herzhafte Pizzarosen - Herzblutkochen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*