Gebratene Nudeln mit Hähnchen

Gebratene Nudeln mit Hähnchen

Ich liebe die chinesische Küche! Ich könnte jede Woche ins chinesische Restaurant gehen und mich dort reichlich bekochen lassen. Das geht aber leider auf Dauer auf den Geldbeutel! Deswegen habe ich mich inspirieren lassen und mir ein Rezept für gebratene Nudeln mit Hähnchenfilet überlegt. Vor kurzem habe ich euch bereits mein Rezept zu den Frühlingsrollen vorgestellt. Lässt sich übrigens auch wunderbar kombinieren.

Zutaten für 4 Personen

  • 400g Hähnchenfilet
  • 1 Möhre
  • 2 Zwiebeln
  • 250g Mie-Nudeln
  • Sojasoße
  • Sweet-Chili-Soße
  • Pfeffer

Gebratene Nudeln

Zubereitung

  1. Das Hähnchenfilet in Streifen schneiden und in einer heißen Pfanne von allen Seiten anbraten.
  2. Die Möhre und die Zwiebel fein schneiden und zum Hähnchenfilet geben.
  3. Bei mittlerer Hitze für ungefähr 15 Minuten braten. Die Mischung mit Sojasoße und Sweet-Chili-Soße würzen. Wer Zeit hat, kann das Hähnchenfilet auch über Nacht in einer Marinade einlegen. Das Fleisch wird dadurch sehr zart! Dazu einfach das Hähnchen mit beiden Soßen in einer Schüssel abdecken und im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit in einem Topf Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, den Topf vom Herd nehmen und die Mi-Nudeln darin eintauchen. Den Deckel schließen und für vier Minuten ziehen lassen.
  5. Die Nudeln mithilfe von zwei Gabeln zur Fleisch-Gemüse-Mischung geben und kurz auf höchster Stufe anbraten.
  6. In einer tiefen Schüssel servieren. Nach Geschmack, kann nach dem Servieren noch mit Sojasoße nachgewürzt werden, um den typisch asiatischen Geschmack zu erhalten.

Auch interessant für euch: Selbstgemachte Frühlingsrollen

Ein Kommentar

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*