BASIC thinking Torte

BASIC thinking Torte

Womit kann man seinem Freund eine Freude machen und gleichzeitig ein cooles Rezept für den Blog schreiben? Eine Torte mit dem Logo seiner Firma! Mithilfe von Fondant, den es mittlerweile ja in allen möglichen Farben zu kaufen gibt, kann jedes Design geformt werden. Bei Motiven benötigt man sicherlich etwas mehr Übung, in meinem Fall musste ich nur eine Sprechblase und Buchstaben formen.

Zutaten für die Ganache

  • 100g weiße Schokolade
  • 50g Sahne

BASIC thinking Torte

Herstellung der Ganache

  1. Die Sahne in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  2. Die Schokolade in kleine Stücke hacken und in eine Schüssel geben.
  3. Sobald die Sahne kocht, den Herd ausschalten und über die Schokolade geben. Sofort mithilfe eines Löffels umrühren, bis sich die komplette Schokolade mit der Sahne zu einer dickflüssigen Masse verbunden hat.
  4. Bei Zimmertemperatur kalt werden lassen, bis die Ganache dickflüssig, aber noch streichfähig ist.

Zutaten für den Biskuitboden

  • 5 Eier
  • 175g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 6 EL Wasser
  • 175g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 100g Speisestärke

BASIC thinking Torte

Herstellung des Biskuitbodens

  1. Die Eier mithilfe der Rührstäbe eine Handrührgerätes oder einer Küchenmaschine zusammen mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Wasser für ca. 8 Minuten schaumig schlagen. Die Masse soll sehr dickflüssig, fast schon steif sein.
  2. Das Mehl, Backpulver und die Speisestärke vermischen. In die Eier-Zucker-Masse sieben und mit einem Schneebesen unterheben, bis sich alles zu einen Teig verbunden hat.
  3. Eine Springform mit dem Durchmesser von 26cm vorbereiten und den Teig hineinfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C für ca. 50 Minuten backen.
  4. Den fertigen Teig komplett auskühlen lassen und in drei gleich große Teile schneiden.

Zutaten für die Füllung/Dekoration

  • 200g Schmand
  • 400g Schlagsahne
  • 250g Quark
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 100g Zucker
  • 8 TL San-apart
  • 1 Dose Pfirsiche
  • Fondant in den Farben weiß und blau

BASIC thinking Torte

Zubereitung

  1. Die Sahne in einem hohen Behälter mit dem Vanillezucker und 4 TL San-apart steif schlagen.
  2. Den Schmand mit dem Quark und dem Zucker, zusammen mit weiteren 4 TL San-apart verrühren.
  3. Die Dosenpfirsiche in feine Würfel schneiden und zur Schmand-Quark-Mischung geben. Zum Schluss die Sahne unterheben.
  4. Nun geht es ans Füllen  der Torte. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte geben und einen Tortenring darum legen. Die Hälfte der Creme darauf verteilen und glatt streichen. Den mittleren Boden darauf setzen und die andere Hälfte der Creme darauf verteilen. Zum Schluss den Deckel auf die Creme setzen.
  5. Als nächstes muss die gefüllte Torte mit der Ganache eingestrichen werden. Am Besten klappt das mit einem kleinen Spatel. Nach der ersten Schicht der Ganache muss die Torte für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank. Anschließend folgt die zweite Schicht, wo die Torte möglichst glatt gestrichen werden soll. Danach sollte die Torte erneut für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.
  6. Jetzt folgt der lustige Teil: Das Dekorieren. Ich haben meine Torte mit weißem Fondant komplett eingedeckt und die Sprechblase aus blauem Fondant hergestellt. Die oberen Buchstaben habe ich mit Buchstabenausstechern ausgestochen und die unteren Buchstaben mit der Hand geformt.

Die Torte ist sehr saftig und besonders fruchtig, dadurch ist sie nicht allzu süß. Mein Freund hat sich sehr gefreut, somit hat sich die Mühe auf jeden Fall gelohnt!

 

Ein Kommentar

  1. Pingback: BT kompakt (KW47): Black Friday, WhatsApp-Betrug, Stocard - BASIC thinking

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*