Monsieur Cuisine Plus – Engelsaugen

Monsieur Cuisine Plus – Engelsaugen

Heute ist der 1. Advent, die Weihnachtsstimmung kommt so langsam bei den Meisten an. Zur Weihnachtszeit gehören auf jeden Fall Plätzchen in allen Formen und Farben. Bei mir sind es dieses Jahr als Erstes die Engelsaugen geworden. Die sind super schnell gemacht und sind dank der Marmeladenfüllung nicht nur süß, sondern auch fruchtig!

Zutaten für 2-3 Bleche

  • 350g Mehl
  • 130g Zucker
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 4 Eigelbe
  • 250g Butter
  • Marmelade nach Wahl
  • Puderzucker

Engelsaugen Monsieur Cuisine Plus

Zubereitung

  1. Wer das Rezept mit der Monsieur Cuisine Plus zubereitet, kann einfach alle Zutaten in den Mixtopf geben und für eine Minute bei Stufe 4 mixen.
  2. Das Rezept eignet sich allerdings auch super, wenn man keine Küchenmaschine hat. Einfach alle Zutaten mit den Knethaken eines Rührgerätes mixen, bis sich alles verbunden hat. Anschließend noch einmal mit den Händen kneten, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht.
  3. Sofort kleine Kügelchen formen (kleiner als Marzipankartoffeln) und auf eine Backblech legen.
  4. Mithilfe des Stiehls eines Kochlöffels in die runden Teigkügelchen kleine Mulden drücken, um Platz für die Marmelade zu machen.
  5. Mit einem kleinen Löffel jeweils ein wenig der Marmelade in die Mulden füllen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 10 Minuten backen.
  7. Die fertigen Engelsaugen komplett auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Diese Seite respektiert deine Privatsphäre. Daher wurde bisher nur das Vorschaubild vom YouTube-Server geladen, es wurden dabei aber keine Cookies gesetzt. Klickst du auf den Play-Button, spielt das Video ab und YouTube kann und wird Daten über dich sammeln.

Ich wünsche euch eine leckere Weihnachtszeit!

Abonniere meinen Kanal ♡

Du möchtest zwei neue Videos pro Woche mit neuen tollen Rezepten für den Monsieur Cuisine bekommen? Dann abonniere meinen YouTube-Kanal oder folge mir auf Facebook und bleibe up-to-date!

2 Kommentare

  1. Aaaaawwww meine Lieblingsplätzchen 💖💖💖
    Allerdings heißen sie bei uns Liebesgrübchen. Könnte ich ’ne ganze Wagenladung essen… 😉😉😉😉

  2. Kleiner Tipp: Wenn du den Holzlöffel oder das Ess-Stäbchen immer wieder in Mehl „tunkst“, bleibt der Teig nicht dran kleben. Und ich drücke meine auch nicht so platt. Dann passen mehr auf das Blech. 😉